Presse und Archiv - Verein

Festveranstaltung 110 Jahre SC 09 Effelder

Im Rahmen der Jubiläumswoche „110 Jahre SC 09 Effelder“ bildete der Festkommers den Auftakt von zahlreichen Veranstaltungen.

Fotos der Veranstaltung finden Sie hier

Effelder – Im festlich ausgestalteten Kulturhaus begrüßte die Programmdirektorin des SC 09 Effelder, Kerstin Lenkardt viele Mitglieder, Gäste und Ehrengäste. Unter ihnen die Schirmherrin der Festwoche, die Landtagsabgeordnete Beate Meißner (CDU), Landrat Hans-Peter Schmitz, die neu gewählte Bürgermeisterin Ute Müller-Gothe, den Pfarrer der Kirchgemeinde, Bernd Gaus, das Vorstandsmitglied des Nordostdeutschen Fußballverbandes und Vertreter des Thüringer Fußball-Verbandes, Jens Krauße, den Vorsitzenden des KFA Südthüringen, Dittmar Börner, den Ehrenvorsitzenden des TT-Verbandes Südthüringen, Gerhard Neukirchner, den Vorsitzenden des KSB Sonneberg, Robert Eberth, die Frauenwartin des KSB Sonneberg, Simone Köcher sowie die Sportjugendkoordinatorin der Kreissportjugend, Susanne Traut.

Der Gesangsverein Lindenbaum Effelder, der am kommenden Sonntag sein traditionelles Lindenfest veranstalten wird, eröffnete mit vier Liedern den kulturellen Teil. Danach wurde noch einmal an die beiden Festwochen aus Anlass des 100jährigen Jubiläums mit einem Filmbeitrag erinnert, welchen Erich Winkler und Jan Hofmann dankenswerter Weise aufbereiteten.

In seiner Begrüßungsrede dankte der 1. Vorsitzende Tino Schwesinger allen Sportfreunden, die sich aktiv für den Sportclub 09 einsetzen, dieses große Fest mitgestalten und mitorganisieren. Er dankte auch den Sponsoren und Gönnern und nicht zuletzt den Ehrenamtlichen und Sportlern, die den Verein in der Öffentlichkeit präsentieren. Der Sportclub 09 Effelder ist nicht mit seinen 350 Mitgliedern nur der größte Verein der Gemeinde Frankenblick, sondern auch der größte Verein im Hinterland und der zweitgrößte Sportverein im Landkreis. „Besonders stolz können wir sein, dass wir im letzten Jahrzehnt im Fußball und Tischtennis wieder große Erfolge feiern konnten. Darüber hinaus gab es große Events, ich denke da nur an das Fußballspiel gegen die Winterolympioniken zu Gunsten der Aktion „Freies Wort hilft“, oder an das Spiel gegen den Drittligisten FC Carl-Zeiss Jena. Zudem ist es uns auch gelungen, insbesondere den Nachwuchs intensiv zu fördern und hier neue Kindersportgruppen zu gründen“, sagte Schwesinger voller Stolz.

Zudem wurde das Sportheim umgebaut und saniert, mit Hilfe der Gemeinde der Fangzaun an der B89 erneuert. „In diesem Jahr wollen wir mit Hilfe von Fördermitteln, die der LSB Thüringen und die Kommune hoffentlich bereitstellen werden, die energetische Sanierung vornehmen“, so Schwesinger weiter.

Anschließend fanden die Grußansprachen der Schirmherrin Beate Meißner, des Landrates Hans-Peter Schmitz, der neu gewählten Bürgermeisterin, Ute Müller-Gothe und des Vorsitzenden des KSB Sonneberg statt. Dieses Quartett würdigte die seit Jahren herausragende Vereinsarbeit, die oftmals über das Sportliche hinausgeht und der Gesellschaft von großem Nutzen ist. Es wurde aber auch an das kürzlich verstorbene Vorstandsmitglied und die Schiedsrichterlegende Mario Kluck gedacht.

Der Tagesordnungspunkt Ehrungen nahm dann einen größeren Platz ein, denn der Mehrspartenverein hat viele engagierte Ehrenamtliche, die sich seit langer Zeit im Verein einbringen. Durch den LSB Thüringen wurde die Guts-Muths-Ehrenplakette an vier verdienstvolle Sportfreunde/innen verliehen. Mit Silber wurden Fredy Stammberger und Jürgen Eckstein, mit Bronze Kerstin Lenkardt und Heidrun Löhner ausgezeichnet. Die Ehrennadel des LSB Thüringen erhielten Jens Luther, Tino Schwesinger, Bernd Porazil und Susanne Lützelberger. Für ihr Engagement wurden mit der Ehrennadel des Kreissportbundes Mario Regenberg, Kai Schwesinger und Alexander Stötzer geehrt.

Danach nahmen Jens Krauße und Dittmar Börner vom Fußballverband weitere Ehrungen vor. Über 25 Jahre ist Norbert Brehm bereits als Mädchen für Alles in der Abteilung Fußball tätig. Ihm wurde die Ehrennadel in Gold verliehen. Mit Silber wurden Ronny Herzer, Ronny Fischer sowie Falk Müller geehrt, mit Bronze Trainer Frank Vogel, Martin Liebermann, Kai Kober, Dominik Reise und Holger Kuhna.

Der Ehrenvorsitzende des TT Verbandes Südthüringen ehrte für ihre Verdiente im Tischtennis mit der Spielerverdienstnadel in Silber Ronald Malter, mit der Verdienstnadel in Silber Willi Hilgenberg, Robby Birnstiel und Christian Kalies. Dem erkrankten Horst Funke wird die Verdienstnadel nachgereicht. Zudem wurde die 1. Mannmannschaft für den Gewinn der Staffelmeisterschaft (2. Bezirksliga) und dem Pokalsieg gewürdigt.

Für besondere Verdienste im Sportclub wurden Christel Müller, Susanne Traut, Vivien Rebhan, Renate Schellhorn, Rolf Lenkardt, Markus Jahn und Heiko Mehlitz ausgezeichnet.

Grußworte des Gesangsvereins Lindenbaum, des Feuerwehrvereins Effelder, des Kirmes- und Lindentanzverein sowie der Kita Effelder folgten, ehe der emotionalste Moment des Abends folgen sollte und zugleich den Abschluss des Festkommerzes bedeutete. Per Video-Einspielung erfolgte das Effelder Vereinslied „Darum ihr Effelder Fußballspieler ....“, welches der Seltendorfer Männerchor zum 100jährigen Vereinsjubiläum servierte.

 

Infektionsschutzgesetz

für den Wettkampfbetrieb der Abteilung Fußball des SC 09 Effelder für den Sportplatz "An der B89"

vereinswappen klein

 

hier downlaoden

Kalender

<<  April 2021  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930