Presse und Archiv - Tischtennis

TT, KP Endspiel: TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern - SC 09 Effelder 5:4

Tischtennis, Kreispokal-Endspiel (28.2.20)

Sonneberg – Die „Wolke 14“ war wieder einmal Schauplatz des Pokalfinals. Während Mengersgereuth-Hämmern auf Spitzenspieler Anton Barabasch verzichten musste, hatte Effelder sein derzeit bestes Trio am Start. Der TSV kam besser in die Partie. Zunächst bezwang Andre Franzky Robby Birnstiel mit 3:1 Sätzen. Da im zweiten Spiel Sebastian Heß gegen Christian Kalies die Oberhand behielt, schien der TSV auf der Siegesstraße zu sein. Doch Ronald Malter (3:0 gegen Martin Otto) schaffte den Anschluss. Da dann Kalies gegen Franzky gewann und Birnstiel gegen Otto punktete, führte Effelder mit 3:2. Das Schlüsselspiel folgte: Ronald Malter führte gegen Sebastian Heß im vierten Satz bei 2:1-Satzführung mit 10:6. Der Effelder Routinier hatte vier Matchbälle, aber Heß wehrte diese ab und hatte am Ende die Nase mit 12:10 vorne. Zwar gewann Kalies dann noch gegen Otto, aber Franzky (3:0 gegen Malter) und Heß (3:0 gegen Birnstiel) sorgten dafür, dass der Pott nach Mengersgereuth-Hämmern wanderte.

Mengersgereuth-Hämmern: Andrè Franzky (2), Sebastian Heß (3), Martin Otto

Effelder: Christian Kalies (2), Ronald Malter (1), Robby Birnstiel (1)

 

Infektionsschutzgesetz

für den Wettkampfbetrieb der Abteilung Fußball des SC 09 Effelder für den Sportplatz "An der B89"

vereinswappen klein

 

hier downlaoden

Kalender

<<  April 2021  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930