Presse und Archiv - Fußball

FB, Regionalklasse: SG Reurieth/Dingsleben - SC 09 Effelder 0:2

Erster Auswärtsdreier

Durch eine konzentrierte Leistung gelang dem Aufsteiger der erste Auswärtserfolg in der noch jungen Saison. Die 09er, die bereits in der Vorwoche im Heimspiel gegen Heldburg besonders im Feldspiel ein deutliches Übergewicht hatten, machten von Beginn an eine gute Figur.

„Erst einmal muss die Null stehen“, sagte Mannschaftsleiter Norbert Brehm. Und die Hintermannschaft um den erfahrenen Kapitän Ronny Fischer machte ihre Sache sehr gut. Da die Hinterländer auch im Mittelfeld zu gefallen wussten, die Bälle gut in den eigenen Reihen behaupteten, war die Führung durch Kai Kober Mitte der ersten Hälfte auch hochverdient. Es war bereits der vierte Saisontreffer der Rot-Schwarzen. Bei der SG Reurieth/Dingsleben, in den letzten Jahren eine Spitzenmannschaft, merkt man die Abgänge der Leistungsträger Rosemann, Lochner, Eichhorn und Gottwalt schon sehr. Den Kickern von der Werra gelang es nämlich nicht, die Hintermannschaft der Gäste auszuhebeln. Im Gegenteil: Der technisch gewandte Philipp Langbein markierte das zweite Tor für die Gäste (37.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.
Nach der Pause – die Gastgeber wechselten Routinier und Spielmacher Frank Joseph ein - verwalteten die Gäste das Resultat mit einer hohen Laufbereitschaft und großem Engagement. Zudem zeigte Torwart Patrick Wagner, der nun schon zwei Spiele ohne Gegentor ist, dass er ein großer Rückhalt seiner Mannschaft ist.
„Wir sind dem Auswärtserfolg hochzufrieden. Endlich haben wir einmal den Lohn für unser lauf- und kampfintensives Spiel eingefahren“, freute sich Effelders Vorsitzender Fredy Stammberger über die gute Nachricht. Reurieth und Effelder sind nunmehr mit jeweils sieben Zählern Tabellennachbarn.
Reurieth/Dingsleben: F. Allzeit; M. Wiener, Rüger, Graßmuck, Walther (60. Haun), S. Werner (46. Joseph), Jäger, A. Wiener, Simon, Schütz, Sauer
Effelder: P. Wagner; Fischer, Bätz, Rempel (83. R. Müller), M. Müller, Porazil, Kober, T. Schwesinger, Günther, Langbein (82. Lenkardt), Hirschberger
0:1 Kober (23.), 0:2 Langbein (37.)
   

Kalender

<<  Juni 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  8  9
101112131516
171819202223
242526272930

Sponsoren