Presse und Archiv - Fußball

FB, KOL: SC 09 Effelder – Erlauer SV Grün-Weiß 3:2 (2:1)

Mit viel Dusel

Der SC 09 Effelder hat den dritten Heimsieg – diesmal etwas glücklich – eingefahren und liegt in der Tabelle weiter auf Rang zwei. Die Rot-schwarzen hatten große personelle Sorgen und auf der Trainerbank saß diesmal Bernd Porazil. Erlau war aufgrund der personell geschwächten Hausherren klarer Favorit. Und die Grün-Weißen hatten auch die ersten Großchancen. Pfeufer (4.), Eggemann (6.) und Greiner (10.) trafen das Tor nicht oder scheiterten am Klasse haltenden Torwart Michael Funke. Effelder hatte dann aber auch Riesen. Der schnelle Eric Hofmann (18., 21.) verstolperte zweimal. Dann markierte Robert Greiner das 0:1. Mutterseelenalleine lief er auf Funke zu, dieser parierte, aber der Nachschuss saß im langen Eck. Nach einer erneuten Großchance für Erlau – Eggemann vergab (30.) – glich Effelder aus. Jeff-Kevin Krasemann bediente Wache, der Zaschke überwand. Wenig später wurde Krasemann gefoult, Toni Lenkardt verwandelte den Elfmeter. Die letzte Glanztat von Funke, er holte einen Wohlleben-Freistoß aus dem Eck, beschloss Durchgang eins.

Nach der Pause passierte eine Viertelstunde recht wenig, dann waren erneut die Gäste am Drücker. Effelders Abwehr war viel beschäftigt und Keeper Funke rettete gegen Hellmich (58.) und Heidmüller (60.) großartig. Dann klärte Krasemann auf der Linie. Der Ausgleich lag mehrfach in der Luft, fiel dann durch einen Handelfmeter, welchen Greiner sicher verwandelte. Zuvor sah Effelders Robert Bätz die Ampelkarte. Erlau wollte nun den Sieg, war dem auch nahe, aber „Teufelskerl“ Funke rettete bravourös gegen den eingewechselten Heß (78.). Praktisch im Gegenzug bugsierte David Leue einen Freistoß von Toni Lenkardt ins eigene Netz. Effelder überstand die Schlussoffensive der Gäste schadlos, verlor aber Tristan Traut nach Foulspiel mit der Ampelkarte.

Effelder: M. Funke – Bätz (67.), Gehrke, T. Traut (88. Disqualifikation), R. Porazil – Wache, L. Traut, Lenkardt, Scheidemann – E. Hofmann, Krasemann

Erlau: Zaschke – Wilke (67. M. Schmidt), Wohlleben, Leue, Drews – Pfeufer (71. Vogt), Birkenwald, Hellmich, Eggemann – Greiner (74. Disqualifikation), Heidmüller (75. S. Heß)

Nothdurft (Sonneberg) – 101 – 0:1 Greiner (22.), 1:1 Wache (35.), 2:1 Lenkardt (40./Foulelfmeter), 2:2 Greiner (67./Handelfmeter), 3:2 Leue (81./Eigentor)

Kalender

<<  September 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      
  2  3  4
  9101213
16181921
23252629
30      

Sponsoren