Geburtstage

    heute kein Geburtstag

kommende:
  • Lucca Michel (22.04.)
  • Martin Hirschberger (22.04.)
  • Simone Heumann (23.04.)
  • Falk Müller (25.04.)
  • Niklas Liebermann (25.04.)

bambini fussball 2017s

Besucher

Heute35
Gestern66
Woche342
Monat1335
Insgesamt155114

Presse und Archiv - Fußball

FB, Vorschau: 31.03.. + 02.04.2018

Im Semifinale steht mit dem SC 09 Effelder nur noch ein Kreisvertreter. Neben den 09ern erreichte der Spitzenreiter der Kreisoberliga, die SG Sachsenbrunn/Crock sowie der Hainaer SV und der Kreisklassist SG Dingsleben/St. Bernhard die Runde der besten vier.

SG Sachsenbrunn/Crock – SC 09 Effelder (Ostersonnabend, 15 Uhr)

In der Kreisoberliga ist die SG Sachsenbrunn/Crock klar die Nummer eins. Die Hopf & Co haben ähnlich wie der FC Bayern in der Bundesliga einen solch großen Vorsprung, dass der Meistertitel schon im April vergeben werden wird. Auch den Pokal der Schwarzbacher Brauerei haben die Sachsenbrunner im Visier. Im laufenden Wettbewerb haben sie die SG Goßmannsrod/Oberland (2:1/H), die SG Milz/Eicha (4:3/A), die SG Mendhausen/Römhild (3:2/A) und im Viertelfinale den SV EK Veilsdorf (4:2/H) aus dem Wettbwerb geworfen. Diese Partie hatte allerdings ein gerichtliches Nachspiel, denn gegenüber dem KFA-Chef Dittmar Börner (Hetschbach), der zugleich Abteilungsleiter des SV EK ist, gab es einige „Liebkosungen“ seitens der Falken.

Wenn die 09er zum Liga-Primus reisen, dann sind sie Außenseiter. Im Punktspiel verloren sie im Spätsommer mit 0:3 im Werratalpark, nun wollen sie es besser machen. Im Pokal gelangen den Hinterländern vier relativ sichere Siege. Freilich war das Derby in Schalkau (4:2) recht holprig, dann aber folgten ein 5:2-Erfolg beim VfB Grün-Weiß Fehrenbach, ein 4:1 in Seltendorf gegen den Erlauer SV Grün-Weiß und auf dem Steinacher Kunstrasen ein 4:2 gegen den SV 08 Westhausen. Effelder hat unter dem neuen Trainer Frank Vogel zu neuer Teamstärke gefunden, zudem konnte der Coach die Mannschaft disziplinieren. „Unser Ziel ist, dass wir versuchen wollen, stets guten Fußball zu spielen. Die Mannschaft hat viel Qualität“, so Vogel. Trotzdem ist Effelder ohne Wenn und Aber in Sachsenbrunn Außenseiter. Personell haben die Rot-Schwarzen diesmal schon einige Sorgen, denn neben Martin Lehr (Urlaub) sowie die verletzten Robert Bätz und Nico Göhring werden Julian Sommer und Tobias Treciak nicht zur Verfügung stehen.

Schiedsrichter ist Mario Nedbal aus Streufdorf.

KOL: SC 09 Effelder (6.) - SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz (5.) (Ostermontag, 14 Uhr)

In diesem Derby treffen zwei Teams auf Augenhöhe aufeinander. Die 09er sind prima in das Frühjahr gestartet, nun soll die mäßige Heimbilanz (3 Siege, 3 Niederlagen) aufpoliert werden. Aber die „Iso“ ist spiel- und kampfstark und verfügt über eine Top-Defensive. Zudem trifft Martin Gelbricht fast immer ins Schwarze. Da die 09er am Samstag bereits ein schweres Pokalspiel zu bestreiten haben, könnte die Kraft entscheiden. „Ich hoffe, dass wir unseren sicher wieder vielen Fans ein gutes Spiel liefern werden“, blickt 09-Trainer Frank Vogel voraus und "Iso"-Coach Frank Rosenbauer möchte nach der unglücklichen Niederlage beim HSV wieder Zählbares mitnehmen. Schiedsrichter ist Paul Hecklau aus Hildburghausen.

1. KKL: SC 09 Effelder II - SG Mengersgereuth-Hämmern/Rauenstein (Ostermontag, 16 Uhr)

Im Anschluss an das Derby gegen Neuhaus-Schierschnitz steht das Frankenblick-Derby auf dem Plan. Beide Teams haben heuer noch kein Spiel absolviert. Da könnte die Tagesform über den Ausgang entscheiden.

Kalender

<<  April 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  3  4  5  7
  91112
161719
232425262729
30      

Sponsoren