Presse und Archiv - Fußball

FB, KOL: SV 07 Milz – SC 09 Effelder 2:2

Den Sieg letztlich „verschenkt“

Zum Vorrundenfinale trafen mit der SG Milz/Eicha und den 09ern zwei Teams der unteren Tabellenhälfte aufeinander, die in dieser Saison bislang oft enttäuscht haben. Die Hinterländer zeigten diesmal über weite Strecken des Spiels eine kämpferisch anständige Leistung. „Wir müssen aber aus unseren vielen Chancen zumindest ein drittes Tor machen. Dies wäre die Entscheidung gewesen. So kassierten wir in der Schlussphase zwei Gegentore, die uns zwei Punkte raubten. Deshalb kann ich auch nur bedingt zufrieden sein“, sagte Effelders neuer Trainer Frank Vogel. Bis zur Pause fielen in Milz keine Tore. Nach einer guten Stunde markierte dann Martin Lehr das Führungstor für die 09er, eine Viertelstunde vor dem Ende legte Julian Sommer mit dem 2:0 nach. Alles deutete auf einen Dreier der Gäste hin, die dann aber dem Anrennen der Gastgeber Tribut zollen mussten. Erst Reß (86.) und dann in der Nachspielzeit Hebig retteten für die Milzer den Zähler. „Es zeigt, dass wir konditionelle Defizite haben, die dann zu Konzentrationsmängeln führen. Daran müssen wir weiter arbeiten“, legte Vogel nach.

Milz: Da.Eppler; Mai (55. Hebig), Sommer, Reß, Jacob, Peter, Preuße, F. Eppler (46. Lautensack), Do. Eppler, Schwamm, Endter

Effelder: M. Funke; Bätz, Kob, Lehr, Krasemann (73. S. Funke), Töpfer, Göhring, Lenkardt (90. Halilaj), Steiner, Sommer (84. Treciak), Engel

Strebinger (Waldau) – 70 – 0:1 Lehr (66.), 0:2 Sommer (73.), 1:2 Reß (86.), 2:2 Hebig (90.+2)

Kalender

<<  Mai 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3
  7  81012
14151720
22232427
28293031   

Sponsoren