Geburtstage

  • Erik Hofmann

kommende:
  • Axel Heider (27.02.)
  • Uwe Eckstein (28.02.)
  • Wilhelm Krannich (28.02.)
  • Günter Blechschmidt (01.03.)

bambini fussball 2017s

Besucher

Heute0
Gestern57
Woche0
Monat1345
Insgesamt151895

Presse und Archiv - Fußball

FB, KOL: SC 09 Effelder – SG Eishausen/Streufdorf 3:0 (2:0) 10.9.17

Pflichtsieg!

Gegen das noch sieglose Schlusslicht von der SG Streufdorf/Eishausen kam der Vizemeister des Vorjahres zum erwarteten Heimerfolg. Einer guten ersten Hälfte schloss sich jedoch eine biedere Vorstellung im zweiten Durchgang an.

Effelder – Die Hausherren, die fast alle derzeitigen Stammkräfte an Bord hatten, wollten die dürftigen Ergebnisse der jüngeren Vergangenheit mit einem Sieg aufpolieren. Die 09er begannen auch zielstrebig und agierten viel über die starken Flügelspieler Maximilian Engel und Julian Sommer, die im ersten Durchgang den Unterschied machten. Jedoch benötigten die 09er eine Viertelstunde Anlaufzeit, um die erste Großchance herauszuspielen. Florian Töpfer scheiterte nach einem schönen Angriff. Die Hausherren, mit viel Mut und etwas Wut scheiterten dann durch Engel (29.). Dann traf Julian Sommer aus 14 Metern den Innenpfosten. Das erlösende Führungstor bereitete Julian Sommer vor. Er überlief seinen Verteidiger und Nico Göhring setzte die Kugel ins Netz. Nun aber ließ Effelder Übersicht vermissen, sodass David Pfotenhauer (39.) freistehend ans Aluminium köpfen konnte. Wenig später erzielten die Gäste gar ein Abseitstor. Am Ende einer ansehnlichen Hälfte gelang Julian Sommer, er wurde von Nico Göhring auf die Reise geschickt, mit einer Super-Einzelleistung das 2:0.

Nach dem Wechsel war der Spielfluss bei den 09ern wie abgeschnitten. Unerklärliche Abspielfehler machten den Tabellenletzten stark, der aber seiner seits nicht die Klasse hatte, um die Nachlässigkeiten der 09er zu bestrafen. Erst gegen Ende des Spiels wurden die Gastgeber wieder stärker. So musste ein Verteidiger der Gäste auf der Linie klären, als Tony Steiner köpfte. Die endgültige Entscheidung führte dann Toni Lenkardt vom Elfmeterpunkt herbei. Zuvor war Florian Töpfer gefoult worden.

Effelder hat noch längst nicht wieder die Klasse vergangener Jahre. Vielleicht aber bringt dieser punktemäßig wichtige Erfolg Selbstvertrauen zurück.

Die Bestnote in diesem fairen Spiel verdiente sich das Schiedsrichtertrio.

Effelder: M. Funke – Bätz, Porazil, Wache (67. Lenkardt), Gehrke, Töpfer, S. Funke (68. Halilaj), Göhring, Sommer, Engel, Steiner (77. Krasemann)

Eishausen/Streufdorf: Schwab – Keyser (65. Oppel), Dötsch, Koch, Podlich, O. Grimmer (77. K. Östreicher), S. Grimmer, Pfotenhauer, Grill, Juhrsch, Sauerbrei

Fleischmann (Schleusingen) – 153 – 1:0 Göhring (37.), 2:0 Sommer (41.), 3:0 Lenkardt (82./Foulelfmeter)

Kalender

<<  Februar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2
  5  7  8  911
12131415
1921
262728    

Sponsoren