Presse und Archiv - Fußball

Futsal, Landesmeisterschaft D-Junioren (Vorrunde, Gr. 4)

SG Effelder/Schalkau auf Rang zwei / FC Sonneberg 04 Vierter

Hildburghausen – In der Werratal-Sporthalle in Hildburghausen fand ein Vorrundenturnier um die Landesmeisterschaft im Futsal der D-Junioren statt. Mit dabei waren aus dem Landkreis Sonneberg die SG Effelder/Schalkau und der 1. FC Sonneberg 04. Während auf dem Feld die Einteilung unsinniger Weise anders ist – neben dem Fußballkreis Südthüringen, dem Werra-Rennsteig-Kreis spielen noch die Kinder aus dem Fußballkreis Westthüringen mit – hat man in der Halle das Prinzip der „kurzen Wege“ angewandt. So waren in Hildburghausen die Vertretungen von Germania Ilmenau und des SC 03 Weimar mit dabei.

Die SG Effelder/Schalkau und der 1. FC Sonneberg 04 galten als Außenseiter im Sechserfeld. Dominiert wurde das Turnier ganz klar von Germania Ilmenau. Die Kinder aus der Goethestadt standen frühzeitig als Turniersieger fest und qualifizierten sich für die Endrunde der Landesmeisterschaft.

Die SG Effelder/Schalkau – trainiert von Frank Vogel, Holger Kuhna und Martin Liebermann – startete mit einem 3:1-Derby-Sieg in das Turnier. Zweimal Max Pröscholdt und einmal Lucian Nenninger trafen für die Hinterland-SG. Für die Spielzeugstädter verkürzte Pawel Maciezynski. Der Sieg im Rücken gab zwar weiteren Auftrieb, aber gegen Weimar und auch gegen Mendhausen gab es in den kurzen Spielen auf die kleinen Handball-Tore leider zwei Nullnummern. Gegen Martinroda spielten die Jungs aus Effelder, Schalkau und Umgebung 1:1-Remis. Erst gegen den klaren Turniersieger aus Ilmenau gab es im Abschlussspiel eine 0:2-Niederlage. „Unsere Jungs spielten ein prima Turnier“, resümierte Turnierleiter Mike Bräutigam.

Ergebnisse: Effelder/Schalkau – 1. FC Sonneberg 04 3:1, - Weimar 0:0, - Mendhausen 0:0, - Martinroda 1:1, - Ilmenau 0:2

FC Sonneberg 04 – Mendhausen 1:0, - Ilmenau 0:4, - Weimar 2:1, - Martinroda 0:3

Endstand:

1. Germania Ilmenau 5 15:2 11
2. SC Weimar 03 5 4:4 6
2. SG Effelder/Schalkau 5 4:4 6
4. 1. FC Sonneberg 04 5 5:11 6
5. FSV Martinroda 5 5:11 5
6. SV Menhausen 5 1:2 4

SG Effelder/Schalkau: Lewin Friese, Alwin Friese, Henrik Vogel, Lucian Nenninger, Max Pröschold, Paul Hofmann, Willy Falke, Hannes Schmidt, Niklas Liebermann

Kalender

<<  Februar 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      2  3
  4  6  7  8  910
11131415
18192021222324
25262728   

Sponsoren