Presse und Archiv - Fußball

FB, Pokal der Schwarzbacher Brauerei (Auslosung Achtelfinale)

Hinterlandderby in Schalkau / Effelder gastiert

Schönbrunn – In der Halbzeitpause des Saisoneröffnungsspiels der Kreisoberliga zwischen dem Neuling SV Schleusegrund Schönbrunn und der SG Goßmannsrod/ Oberland (0:0) wurde das Achtelfinale im Kreispokal ausgelost. Unter den 16 Losen befanden sich im Lostopf auch noch sechs Mannschaften aus dem Landkreis Sonneberg.

Das Los wollte es so, dass es – wie bereits im Vorjahr – in Schalkau zu einem Hinterlandderby kommen wird. Dabei hat der FC Blau-Weiß Schalkau Heimrecht und erwartet mit dem SC 09 Effelder einen attraktiven Gegner. Effelders Abteilungsleiter Mario Kluck freute sich über das Los, warnte aber gleichzeitig: „Schalkau hat in Heubisch gewonnen, die Blau-Weißen sind stärker als in den letzten Jahren und man darf diese Mannschaft nicht unterschätzen“, so Kluck. Im letztjährigen Pokalwettbewerb sahen die Zuschauer ein Duell auf Augenhöhe und Effelder gewann mit sehr viel Mühe und einer Portion Glück mit 4:2 Toren.

Heimrecht hat auch der zweite Vertreter der 1. Kreisklasse, die SG 1. FC Sonneberg 04/Judenbach II, die auf dem „Fichtesportplatz“ die Eintracht aus Heldburg empfangen wird. Die SG 1. FC Sonneberg 04/Judenbach II freut sich schon auf diese Begegnung, denn insbesondere in den Heimspielen ist der Mannschaft von Spielertrainer Christoph Stellmacher ein Weiterkommen zuzutrauen.

Das Top-Spiel dieses Achtelfinals geht möglicherweise auf der „Biene“ über die Runden. Der SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz ist Gastgeber für den vorjährigen Vizemeister SG Goßmannsrod/Oberland. In der letzten Saison unterlagen die Rosenbauer-Schützlinge zweimal gegen die SG, nun wird es Zeit, dass die „Iso“ wieder einen Sieg feiert.

Auf Reisen müssen der SC 06 Oberlind und der SV 08 Steinach. Die Griffelstädter sind auf dem Werra-Sportplatz in Themar zu Gast, wollen beim Kreisligisten überzeugen und die weite Reise erfolgreich absolvieren.

Nach Dingsleben reisen die Oberlinder Kicker und wollen gegen den Kreisligaaufsteiger SG Dingsleben/St. Bernhard ins Viertelfinale einziehen.

In Westhausen kommt es zu einem Duell zweier Kreisoberligisten. Der SV 08 Westhausen ist auf dem neu kultivierten Sportplatz Gastgeber für den letztjährigen Pokalfinalisten Hainaer SV. Die SG Veilsdorf/Heßberg II als niederklassige SG empfängt den FSV 06 Eintracht Hildburghausen II. Der große Meisterschaftsfavorit Erlauer SV Grün-Weiß gibt seine Visitenkarte beim SV 07 Häselrieth an und trägt die Bürde des Favoriten. Gespielt wird am Tag der Deutschen Einheit (3.10., um 14 Uhr.

Kalender

<<  Dezember 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  9
1011121314
17181920212223
24252627282930
31      

Sponsoren