Fotos Effelder - Jena

effelder jena 023 20170831 1195684711

2017 08 30 Jena

bambini fussball 2017s

Besucher

Heute11
Gestern40
Woche369
Monat1428
Insgesamt157173

Fußball: Renomierclub FC Carl-Zeiss Jena kommt nach Effelder

„Größtes Spiel“ in der 108jährigen Geschichte

Nur noch wenige Stunden sind es, bis der Drittligist FC Carl-Zeiss Jena beim SC 09 Effelder gastiert. Der Renomierclub gibt nämlich am Mittwoch um 18 Uhr seine Visitenkarte in Effelder ab.

Efcz jenafelder – „Ja, in den letzten Jahren ist es uns gelungen, unseren Verein deutlich vorwärts zu bringen. Wir die Winterolympioniken zu Gast und ein Jahr später trafen wir im Thüringen-Pokal auf Wacker Nordhausen. Nun wird wohl das i-Tüpfelchen gesetzt, denn mit dem FC Carl-Zeiss Jena gastiert der berühmteste und wohl auch der beliebteste Thüringer Verein bei uns“, sagte kürzlich der 1. Vorsitzende der 09er, Tino Schwesinger.

Am Sonntag-Morgen trafen sich noch einmal 30 Ehrenamtliche, die rund um das Spiel des Jahrzehntes für die 09er Ordnungsdienst schieben werden. „Wir haben unsere engagierten Leute gut eingewiesen, es müsste eigentlich alles klappen“, so Abteilungsleiter Mario Kluck.

Parkplätze dürften für die Fans genügend vorhanden sein, jedoch müssen die Fans einige Meter laufen. Neben dem großen Parkplatz der Firma S&R Metallbau können die Fans auf dem Kleinsportfeld Effelder, auf dem Schulhof, der Bahnhofstraße und auf den abgeernteten Wiesen in Seltendorf parken. Ordner oder Feuerwehrleute der wehren Effelder und Seltendorf werden die anreisenden Zuschauer einweisen.

Auch in puncto Versorgung wird es wieder Köstlichkeiten vom Rost (Bratwürste, Rostbrätel und Knacker) für den Gaumen geben. Getränke werden wie üblich bei solch großen Spielen auf beiden Seiten gereicht.

Geplant ist auch ein Souvenir-Verkaufsstand des FC Carl-Zeiss Jena, welchen der Drittligist aber selbst organisieren wird. Einlassbeginn ist um 17 Uhr, Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt.

Das Aufgebot des FC Carl Zeiss Jena: Raphael Kocor, Stefan Schmidt, Jo Coppens – Justin Gerlach, Marius Grösch, Matthias Kühne, Dennis Slamar, Firat Sucuz, Guillaume Cros, Rene Eckardt, Sören Eismann, Niclas Erlbeck, Dominik Bock, Tom Kranert, Jan Löhmannsröben, Justin Schau, Maximilian Schlegel, David Tuma, Maximilian Wolfram, Florian Dietz, Manfred Starke, Timmy Thiele, Maximilian Weiß, Timo Mauer, Kevin Pannewitz.
Trainer: Mark Zimmermann