Fotos Effelder - Jena

effelder jena 023 20170831 1195684711

2017 08 30 Jena

bambini fussball 2017s

Besucher

Heute46
Gestern64
Woche299
Monat1325
Insgesamt145435

Fußball, Freundschaftsspiel: SC 09 Effelder – FC Carl-Zeiss Jena 1:11 (0:4)

effelder jena 023 20170831 1195684711

zu den Fotos..

 

Volksfeststimmung in Effelder. Beim Gastspiel des Thüringer Renomierclubs Nummer eins säumten über 700 Zuschauer die Seiten des kleinen Platzes und waren letztendlich begeistert von der Spielkunst des Drittligisten und der „Volksnähe“ der Jenenser.

Effelder – Freilich liegen die Zeiten, als der FC Carl-Zeiss Jena auf Europas Fußball-Bühne die Massen begeisterte, nun schon einige Jahre, ja mittlerweile Jahrzehnte zurück, doch in Thüringen zieht kein anderer Verein die Massen so an, als der Renomierclub von der Saale. Unzählige Europapokal-Schlachten – Insider erinnern sich noch zu gerne an das 4:0 gegen den AS Rom – schlugen die Jenaer.

Dem SC 09 Effelder ist das Kunststück gelungen, den Drittliga-Aufsteiger zu verpflichten und Trainer Mark Zimmermann und Mannschaftsleiter Uwe Dern sprachen nach dem Spiel von einer prima Sache. „Ich war mit dem Test zufrieden, habe viele Erkenntnisse gewonnen“, sagte Trainer Mark Zimmermann, der aus Bad Salzungen stammt. Und Uwe Dern gefiel nicht nur die prima Atmosphäre und die Zuschauerkulisse, er freute sich ganz besonders, dass man beim SC 09 auch in der Vergangenheit schwelgte und an Hermann Malter gedachte. „Hermann Malter war ein tragender Spieler bei der SG Ernst-Abbe Jena in den 50er Jahren“, sagte Dern, der die Geschichte des FC Carl-Zeiss Jena und der Vorgängervereine aus dem Eff-Eff kennt. Und da Effelders Torwart Michael Funke einen Sahnetag erwischte, fügte er an: „Der hielt so gut wie Heinzel, der von Steinach zu uns kam“.

Weiterlesen...

SC 09 Effelder - FC Carl Zeiss Jena 1:11

Drittligist überzeugt

2017 08 30 effelder jena xl

Beim Spiel unserer Mannschaft gegen die Zeissstädter hieß es am Ende standesgemäß 1:11. Dabei sah es zu Beginn der Partie hoffnungsvoll aus. Mit großer Laufbereitschaft und Kampfgeist konnte der Effelder "Kasten" lange Zeit sauber gehalten werden. Erst nach gut einer halben Stunde eröffnete Davud Tuma den Torreigen.

 

Bericht und Fotos folgen...

Fußball: Renomierclub FC Carl-Zeiss Jena kommt nach Effelder

„Größtes Spiel“ in der 108jährigen Geschichte

Nur noch wenige Stunden sind es, bis der Drittligist FC Carl-Zeiss Jena beim SC 09 Effelder gastiert. Der Renomierclub gibt nämlich am Mittwoch um 18 Uhr seine Visitenkarte in Effelder ab.

Efcz jenafelder – „Ja, in den letzten Jahren ist es uns gelungen, unseren Verein deutlich vorwärts zu bringen. Wir die Winterolympioniken zu Gast und ein Jahr später trafen wir im Thüringen-Pokal auf Wacker Nordhausen. Nun wird wohl das i-Tüpfelchen gesetzt, denn mit dem FC Carl-Zeiss Jena gastiert der berühmteste und wohl auch der beliebteste Thüringer Verein bei uns“, sagte kürzlich der 1. Vorsitzende der 09er, Tino Schwesinger.

Am Sonntag-Morgen trafen sich noch einmal 30 Ehrenamtliche, die rund um das Spiel des Jahrzehntes für die 09er Ordnungsdienst schieben werden. „Wir haben unsere engagierten Leute gut eingewiesen, es müsste eigentlich alles klappen“, so Abteilungsleiter Mario Kluck.

Parkplätze dürften für die Fans genügend vorhanden sein, jedoch müssen die Fans einige Meter laufen. Neben dem großen Parkplatz der Firma S&R Metallbau können die Fans auf dem Kleinsportfeld Effelder, auf dem Schulhof, der Bahnhofstraße und auf den abgeernteten Wiesen in Seltendorf parken. Ordner oder Feuerwehrleute der wehren Effelder und Seltendorf werden die anreisenden Zuschauer einweisen.

Weiterlesen...

FB, SC 09 Effelder - FC Carl Zeiss Jena - 2017_2

Drittligist kommt nach Effelder

Ja, bei den Fans in Thüringen sind die Kicker aus dem Ernst-Abbe-Sportfeld die Nummer eins. Bis zur politischen Wende holte der FC Carl-Zeiss Jena drei DDR-Meistertitel und vier Pokalsiege. In den letzten 27 Jahren erlebten die Zeissianer ein Wechselbad der Gefühle.

Effelder/Jena – Nach der Wiedervereinigung schaffte der FC Carl-Zeiss die Qualifikation für die zweigeteilte 2. Bundesliga. Insgesamt 8 Serien behauptete sich Jena in der 2. Bundesliga und liegt dort in der ewigen Tabelle auf Rang 48. Dann folgte ein Wellental. Jena schaffte die Qualifikation für die 3. Liga und war eines der 20 Gründungsmitglieder. Vier Spielzeiten kickten die Jenaer in Liga 3, ehe mit dem Abstieg in die Regionalliga Nordost der Tiefpunkt erreicht war. Mehrere Trainer versuchten ihr Glück in der Saalestadt, Jahr für Jahr kamen und gingen viele Spieler. Auch als ein belgischer Investor einstieg, wurden die Ergebnisse nicht besser. Neben den ständigen Trainerwechseln gab es auch im Vorstand mehrfach Wechsel. Erst in der Saison 2016/17 schaffte der FC Carl-Zeiss Jena mit dem Bad Salzunger Trainer Mark Zimmermann den Meistertitel in der Regionalliga Nordost. Nun folgten noch zwei Aufstiegsspiele gegen Viktoria Köln. Die Domstädter, hinter dem 1. FC Köln und der Fortuna die Nummer 3 in Stadt am Rhein, waren favorisiert in diesen spielen. Aber Jena legte in Köln durch Torjäger Timmy Thiele drei Tore vor. Freilich schmolz der Vorsprung in der Schlussphase zusammen, aber Jena schaffte sich durch das 3:2 eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel. Das Ernst-Abbe-Sportfeld – natürlich mit 12.990 Zuschauern ausverkauft – und eine Stimmung wie zu besten Europapokal-Zeiten – sah dann im Rückspiel einen Krimi. Jena konnte nämlich die gute Leistung vom Hinspiel nicht wiederholen und verlor mit 0:1. Aber aufgrund der Auswärtstorregel brachen nach dem Schlusspfiff alle Dämme. Jena schaffte den Wiederaufstieg in die 3. Bundesliga.

Weiterlesen...

FB, Vorschau: SC 09 Effelder - FC Carl Zeiss Jena

2017 08 30 Jena

FB: Drittligist FC Carl-Zeiss Jena gastiert in Effelder

Effelder - In den letzten Jahren hatte der SC 09 Effelder im Fußball mit den Winter-Olympioniken und dem FSV Wacker Nordhausen im Landespokal attraktive Gegner gehabt. Ein weiteres Highlight erfolgt am Mittwoch, dem 30. August, denn dann wird der Drittligist FC Carl-Zeiss Jena in Effelder gastieren. "Wir freuen uns schon alle sehr auf das Spiel und hoffen auf eine gute Resonanz", sagt der Vorsitzende des SC 09 Effelder, Tino Schwesinger. Anstoß dieses Fußball-Leckerbissens wird um 18 Uhr sein.