FB, Benefizspiel Winterolympioniken - Effelder - 2014_4

Effelder in Feierlaune: Erst Kirchweih, nun Benefizspiel

freies-wort-hilft-evNach der Fußball-Weltmeisterschaft ist vor dem großen Benefizspiel: In Effelder fiebern die Vereinsmitglieder des SC 09 und die Einwohner dem Auftritt der Thüringer Winterolympioniken am Donnerstag (18 Uhr) entgegen.

Effelder – Feiern bis der Arzt kommt: Im über 1000 Einwohner zählenden Dorf an der B 89, das zur Gemeinde Frankenblick zählt, jagt derzeit ein Ereignis das nächste. Bei der traditionellen Kirchweih am vergangenen Wochenende rückte sogar die Fußball- Weltmeisterschaft zumindest bis zum Anstoß des Endspiels am Sonntagabend in den Hintergrund. Und der nächste Höhepunkt steht bereits an: Am Donnerstag, ab 18 Uhr, kicken Thüringens Olympiastarter in Effelder gegen den gastgebenden Verein für einen guten Zweck, für „Freies Wort hilft", das Hilfswerk unserer Zeitung. Neben der Oberhofer Biathlon- Fraktion mit Erik Lesser, Arnd Peiffer, Daniel Böhm, Christoph Stephan und Bundestrainer Mark Kirchner haben auch die Langläufer Axel Teichmann und Jens Filbrich, Bob- Weltmeister Alexander Rödiger, die Rennrodler Sascha Benecken und Toni Eggert sowie Skeleton-Pilot Alexander Kröckel definitiv zugesagt. Erst vor einem Monat bewiesen die Matadoren bei einem anderen Benefizspiel in Meiningen gegen Ex-Nationalspieler um Bernd Schneider, wie gut sie mit dem Ball umgehen können. „Viele von uns spielen einfach gern Fußball, und wenn es noch für eine gute Sache ist, dann um so besser", sagte Jens Filbrich.

 

Auch Bob-Legende Andre Lange will nach Effelder kommen und mit seiner Anwesenheit die Veranstaltung unterstützen. „Auf Großfeld spielen muss ich mit meinen kaputten Knochen allerdings nicht mehr", bemerkte Lange. Der vierfache Olympiasieger zählte wie Erik Lesser, Christoph Stephan, Axel Teichmann oder Jens Filbrich schon 2010 zur Olympiaauswahl, die seinerzeit in Römhild für „Freies Wort hilft" kickte. Zuvor waren 2006 Seligenthal und 2002 Barchfeld Gastgeber für den Olympia-Kick. Die drei vorangegangenen Spiele spülten fast 35000 Euro in Kasse des Hilfswerkes, womit unverschuldet in Not geratene Menschen unterstützt wurden. Auch diesmal gehen alle Einnahmen der Veranstaltungen komplett an „Freies Wort hilft". Der Eintritt für Erwachsene kostet fünf Euro. Jugendliche bezahlen die Hälfte, Kinder bis zwölf Jahre sind frei.

„Dieses Spiel ist natürlich ein absoluter Höhepunkt in unserer Vereinsgeschichte. Wir freuen uns einfach auf unsere bekannten Wintersportler aus Südthüringen und viele Zuschauer. Wir werden alles dafür tun, damit dieser Tag ein richtiges Familienfest wird", sagte Fredy Stammberger, Vereinschef des SC 09 Effelder. Neben Bratwurst und Bier wie bei den Kreisoberliga-Heimspielen gibt es diesmal auch Kuchen und Kaffee, Sekt für die Damen, eine Hüpfburg für die Kinder und andere Überraschungen wie eine Autogrammstunde mit den Assen im Anschluss an das Spiel. ts

Kalender

<<  Dezember 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  9
1011121314
17181920212223
24252627282930
31      

Sponsoren